BAU & AUSSTATTUNGSBESCHREIBUNG

Unsere Wohnungseinheiten sind als „SMART Homes“ gestaltet: In dieser modernen Form der Haushaltsautomation können Haushalts- und Multimedia-Geräte interagieren und per Smartphone oder Tablet ferngesteuert werden.

Dadurch wird Wohnen wesentlich komfortabler – viele Steuerungs- und Überwachungsfunktionen werden den Bewohnern einfach abgenommen. Gleichzeitig helfen diese Systeme, Betriebs- und Energiekosten zu senken sowie die Sicherheit in den eigenen vier Wänden zu optimieren.

Die neue Technik reagiert je nach aktuellem Energiebedarf, der aktuellen Wetterlage, individuellen Sicherheitsbedürfnissen sowie auch den aktuellen Energiepreisen interaktiv und selbständig.

Technisch ermöglicht werden diese Automatisierungen mit Hilfe von Bussystemen (per Kabel, Powerline oder Funk) oder durch direkte Funkanbindungen in erster Linie durch eine Vernetzung von:

  • Haustechnik

    (Lichtsteuerung, Alarmanlagen, Heizungs- und Jalousien-/Rollladen-Steuerungen etc.)

  • Smart-Metering

    (Elektrische-Energiezähler, Wasserzähler, Gaszähler, Wärmezähler)

  • Elektrohaushaltsgeräten

    (Herd, Kühlschrank, Waschmaschinen etc.)

  • Multimedia-Geräten

    (Fernseher, Videorekorder, Tuner, zentraler Server etc.)

  • Internet

Die neuen Medien eröffnen zudem einen weiteren wesentlichen Einsatzbereich des „intelligenten Wohnens“: das umgebungsunterstützte Wohnen. Dies erleichtert vor allem älteren und gesundheitlich eingeschränkten Menschen ein möglichst eigenständiges und selbstbestimmtes Leben.

Menü