CHEMNITZ

Chemnitz ist eine moderne Großstadt mit ca. 247.500 Einwohnern, davon ca. 11.000 Studenten an der renommierten Technischen Universität.

TRADITIONELLER ERFINDERGEIST & HIGH-TECH.

Die drittgrößte Stadt Ostdeutschlands besitzt eine lange Tradition als Industriestandort. Hier trifft traditioneller Erfindergeist auf die High-Tech-Entwicklungen des 21. Jahrhunderts. Das ehemalige „Sächsische Manchester“ knüpft damit einerseits an seine über 150-jährige Tradition als Zentrum des Maschinenbaus an, zusätzlich entwickelt sich Chemnitz mehr und mehr zu einem führenden Forschungs- und Entwicklungsstandort Deutschlands, u. a. im Bereich Mikrosystemtechnik. Dafür stehen die Technische Universität und eine Vielzahl von Forschungseinrichtungen.

ZUKUNFTSFÄHIGE WACHSTUMSSTÄRKE.

Die seit der Wende stetig gewachsene, mittelständisch geprägte Industriestruktur der Stadt lebt von ständiger Innovation und Erneuerung. Chemnitz gehört laut „Wirtschaftswoche“-Ranking zu den wachstumsstärksten Städten Deutschlands. Unternehmen wie Volkswagen Motorenwerk, ThyssenKrupp, IBM und Siemens sind seit vielen Jahren hier ansässig. Aber auch Start-up-Unternehmen wie z. B. die Intenta GmbH vertrauen der Zukunftsfähigkeit des Standorts.

GUTE VERKEHRSINFRASTRUKTUR.

Von den Autobahnen A72 (Leipzig – Hof) und A4 (Görlitz – Frankfurt/M) wird Chemnitz durch eine Nord/Süd- und West/Ost-Achse erschlossen. Der innerstädtische öffentliche Nahverkehr setzt sich aus fünf Straßenbahnlinien, 27 Regionalbuslinien und 25 Stadtbuslinien zusammen. Die Entfernung nach Dresden beläuft sich auf ca. 65 km; Leipzig liegt etwa 75 km entfernt.

Menü

Privacy Preference Center

Notwendig

Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne.

CookieConsent - Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.